Archiv

Gutschein-Geldschein-Glückwunschkarte

Als Geburtstagsgeschenk für einen lieben Freund zum 60. Geburtstag habe ich eine Gutscheinkarte zweckentfremdet.

Diese Art der Karte ist eigentlich zum Einstecken eines Geschenkegutscheins im Visitenkartenformat vorgesehen. Wie ihr seht, kann man hier auch Geld zum runden Geburtstag reinstecken.

 

Im Januar habe ich dann als Auftrag für eine Kollegin die folgende Karte zum 40. Geburtstag angefertigt. Hier kam allerdings nun tatsächlich eine Gutscheinkarte in den vorgesehenen Schlitz rein.

Advertisements

Minion-Kalenderblattbüchlein

Hier zeige ich euch wieder einmal ein kleines Büchlein, das ich aus Kathis Kalender von 2017 gefertigt habe. So hat Kathie nun noch ein weiteres Jahr etwas von den lustigen, farbenfrohen Gesellen.

 

In der gleichen Art habe ich Anfang des Jahres zwei weitere Kalenderbüchlein angefertigt. Den einen für die Planung meiner Bastelarbeiten, den zweiten als Geburtstagskalender und Geschenkeplaner für eine liebe Kollegin.

Falls ihr ebenfalls Lust habt am Anfang des nächsten Jahres ähnliches mit den Blättern eures Kalenders von heuer zu werkeln, dürft ihr euch gerne bei mir melden.

Weihnachtsmarkt Reichertshofen – Nachtrag

Wie im letzten Beitrag versprochen, zeige ich euch heute noch ein paar Fotos mit den Werken meiner Schwester Petra von unserem Weihnachtsmarkt-Stand in Reichertshofen im November. Petra fertigt hochwertige, ganz exklusive „Schachteln“ an. Auf dem Blog „A Schachtl und no oane“ könnt ihr noch weitere tolle Geschenkschachteln von ihr bewundern.

 

Weihnachtsmarkt Reichertshofen 2017

Lieber spät, als nie zeige ich euch im Folgenden einige Impressionen von unserem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Reichertshofen ende November letzten Jahres. Meine Schwester Petra und ich haben wieder fleißig gewerkelt und wie auch schon am Ostermarkt zwei Standtische gefüllt.

Meine Basteleien seht ihr hier an der rechten Seite des Standes. Ich habe viele „Kleinigkeiten“ und einfache Weihnachtskarten produziert.

Petras einzigartige Geschenkschachteln und aufwändige Karten befinden sich eher an der linken Seite des Standes (Fotos folgen). Wir hatten wieder sehr viel Spaß und viele nette Kunden.

Vielen Dank an alle, die uns am Stand besucht haben und sich im Nachgang meiner „Reste“ angenommen haben.

Geburtstagsgeschenk zum 65.

Zum Geburtstag der Freundin meiner lieben Mutsch bekam ich den Auftrag einen Geschenkgutschein, eine Glückwunschkarte und eine Schachtel Pralinen so zu verpacken, dass dies leicht im Koffer mit in den Urlaub genommen werden kann.

Der Wunsch war mir Befehl und ich machte mich an die Arbeit… ach ja… die Antwort auf die Frage nach der Lieblingsfarbe der Beschenkten war „schwarz und manchmal trägt sie auch blaues…“

Nach dem Vorbild einer Pizzaschachtel fertigte ich eine Klappbox an, in die die gewünschte Schachtel Pralinen perfekt passte. Die Geschenk-Schachtel verschloss ich mit einer einfachen Banderole. Schönes Dekopapier, natürlich nicht in schwarz, und ein bisschen „bling-bling“ machten die einfache Schachtel zu einem hübschen Geschenk.

Den Geburtstagsgutschein zu einem Essen integrierte ich in die Glückwunsch-Karte, die ebenfalls in der Geschenkschachtel platz fand.

Geburtstagseinladungen

Anfang September machte ich mich an die Arbeit Geburtstagseinladungen für den 60. Geburtstag eines guten Freundes anzufertigen. In Pinterest bei Kartenkunst.Blogspot.de fanden wir ein tolles Beispiel, das nach Farb-und Papierauswahl leicht in die Tat umzusetzen war.

Einladung 60. Geburtstag_Kurt

Es entstand eine Schiebekarte, die ohne Briefumschlag auskommt und persönlich übergeben werden kann. Den schönen Holzdielenstempel zur Gestaltung der Einsteckhülle habe ich von meiner Freundin Angelika ausgeliehen, von der auch die Idee zur Gestaltung der Rückseite kam. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals hierfür.

Der Innentext der Karte wurde vom Auftraggeber erstellt und musste nur noch in Form gebracht und ausgedruckt werden.

Für die Deko habe ich bekanntlich einige Hilfsmittel, die die Gestaltung der 20 Einladungskarten unheimlich erleichterten.

Die Einladungen sind bereits verteilt – auch wir haben eine bekommen – und freuen uns nun auf das Fest im November.

 

Fußball

Im August hatte mein Neffe David Geburtstag. Wie könnte es auch anders sein ist er Fußballfan des FC Bayern. Als Geschenk bekam er heuer eine Mitgliedschaft des Lieblingsvereins. Diese wurde stilecht in einer Fußball-Deko-Leuchte verpackt.

Vorlagen für diese Art von Lampen gibt’s auch für Volleyball, Basketball, Baseball und Football!  Macht viel her, finde ich. Was sagt ihr dazu?